Händlersuche Kontaktformular
Ein Pool mit großer Fensterfront

BECKER
Ihr Spezialist für Steuerungen und Antriebe

Wohlfühl-Wohnen mit cleverem Heizkörperstellantrieb

10.01.2017

Temperatur komfortabel und energieeffizient mit dem RTC3100B von Becker-Antriebe regeln

Wenn es draußen winterlich fröstelt, ist ein warmes Zuhause der schönste Ort, um angenehm zu entspannen. Noch bequemer und energiesparender wird es, wenn die Heizung die Wunschtemperatur ganz von selbst einstellt und sich von alleine an- und ausschaltet. Becker-Antriebe, die Experten für Antriebe und Steuerungen im Bereich der Hausautomatisierung, haben dafür den Heizkörperstellantrieb RTC3100B entwickelt. Dank seiner Kompatibilität zum KNX-RF Funkstandard und der bidirektionalen Funktechnologie B-Tronic lässt er sich ganz einfach in die zentrale Hausautomatisierung CentralControl von Becker einbinden. Denn über B-Tronic meldet der Heizkörperstellantrieb aktuelle Werte und Einstellungen unmittelbar an das System zurück. So kann die Heizung beispielsweise über das übersichtliche Touchdisplay der CC51 bedient werden.
Auch von unterwegs ist mehr Flexibilität für das kuschlige und energieeffiziente Zuhause angesagt, mit dem man ebenfalls mobil verbunden ist. So kann die Heizung per Smartphone oder Tablet kontrolliert und flexibel gesteuert werden. Sicherheit wird dabei natürlich groß geschrieben und der Zugang erfolgt mit Angabe von Benutzername und Passwort über eine gesicherte Internetverbindung.

Einfach montieren, einfach bedienen

Das Prinzip der technischen Ideen von Becker ist es, das Leben komfortabler zu machen. Und das beginnt beim RTC3100B schon bei der einfachen und schnellen Montage. Dazu gehören auch die beiliegenden Adapter für alle handelsüblichen Anschlüsse. Zusätzlich zur„„ Einzel-, Gruppen- und Zentralsteuerung stehen selbstverständlich auch Tasten und ein großes, gut lesbares Display zur einfachen Bedienung vor Ort zur Verfügung. „

Fenster-Offen-Detektierung und Sommer-/Wintermodus

Wer die Vorzüge der intelligenten Hausautomatisierung für sich nutzt, wird auch die Möglichkeit schätzen, festlegen zu können, zu welchen Zeiten sich die Heizung an- bzw. ausschaltet. Das Thema nachhaltiger Energieeinsatz spielt dabei zusätzlich zum Komfort eine wichtige Rolle. Hier unterstützt der Heizkörperstellantrieb RTC3100B mit seiner Fenster-Offen-Detektierung. Wird ein Fenster geöffnet, legt der Heizkörper eine kurze Pause ein. Für die einfache Bedienbarkeit sorgen auch die umschaltbare Frostschutzfunktion und der Batteriesparmodus. Sinkt die Temperatur auf unter 4°C, öffnet der Heizkörperstellantrieb dank der Frostschutzfunktion das Ventil. Dem Einfrieren der Heizkörper wird so vorgebeugt. Dagegen kann der clevere Helfer in den warmen Monaten in eine Art „Sommerschlaf“ versetzt werden – per Batteriesparmodus. Mess- und Funkaktivitäten des RTC3100B werden so reduziert und das verlängert die Batterielebensdauer deutlich. Darüber hinaus kann der Heizkörperstellantrieb in Szenarien eingebunden werden, wie etwa zu Urlaubszeiten, wenn die Reiserückkehrer sich schon auf ihr wohltemperiertes Zuhause freuen können. <

Mit den neuen Möglichkeiten für die Hausautomatisierung ermöglicht Becker ein noch komfortableres und nachhaltigeres Leben und Wohnen.


Downloads:
Pressebild_1_print_17.jpg
Pressebild_2_print_17.jpg
Presseinformation_Heizkörperstellantrieb__RTC3100B.doc