Händlersuche Kontaktformular
Ein Pool mit großer Fensterfront

BECKER
Ihr Spezialist für Steuerungen und Antriebe

Kompatible Becker-Lösungen ermöglichen mühelose Integration

03.02.2020

Architekten oder Fachplaner stehen beim Megatrend Smart Home stets vor denselben Herausforderungen: Die Lösungen sollen energieeffizient, qualitativ hochwertig und vor allen Dingen komfortabel sein. Entscheidend sind hochwertige Standards, die Fachpartnern und Kunden größtmögliche Flexibilität erlauben sowie Planungs- und Investitionssicherheit bieten. Auf der Light + Building in Frankfurt präsentieren die Antriebs- und Steuerungsexperten von Becker-Antriebe deshalb innovative Lösungen, die sich mühelos in andere Systeme integrieren lassen.

Mehr Komfort mit SMI-Antrieben

Eine einheitliche Schnittstelle für elektronische Antriebe im Bereich Rollladen und Sonnenschutz bietet viele Vorteile. Sie sind untereinander kompatibel und lassen sich ganz einfach in Netzwerke für die Gebäudeautomation integrieren, wie z. B. KNX. Selbst bestehende KNX-Systeme, wie sie gerade in der komplexen Gebäudeautomatisierung häufig im Einsatz sind, können ganz einfach mit diesen oder weiteren SMI-Antrieben nachgerüstet werden – dafür sorgt Becker mit einem speziell entwickelten SMI/KNX-Aktor, den die Experten auf der Frankfurter Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik präsentieren werden. Auf den direkten Austausch und spannende Gespräche rund um die Zukunft der Gebäudeautomation freut sich Becker auf dem SMI-Gemeinschaftsstand in Halle 9.0 Stand B21.

Flexibler Rohrantrieb mit integriertem EnOcean-Aktor

Batterielose Funksensoren und -schalter auf Basis des EnOcean-Funkstandards bieten für Installateure und Planer sowie für Hausbesitzer und Bauherren gleichermaßen entscheidende Vorteile und setzen neue Maßstäbe im Bereich der intelligenten, nachhaltigen Hausautomatisierung. Becker-Antriebe ist der erste Anbieter, der die zukunftsweisende EnOcean-Technologie direkt in einem Rohrantrieb verbaut und so noch einfacher nutzbar macht. Das macht einen separaten Aktor überflüssig und vermeidet damit auch den hohen Verkabelungsaufwand. Mit dem EnOcean-Antrieb wird die Kompatibilität gefördert und die Integration noch müheloser. Das Ziel ist, Hausautomatisierung für alle einfacher zu machen, weshalb Becker aus Überzeugung Standards unterstützt und bewusst offen für andere Systeme bleibt. Das Besondere hinter der Becker-Lösung: Ein Höchstmaß an Flexibilität, das deutliche Einsparen von Zeit und Kosten sowie ein wesentlich geringerer Wartungsaufwand. Den EnOcean-Antrieb präsentiert Becker auf dem EnOcean-Gemeinschaftsstand in Halle 9.1, Stand C60.


Downloads:
Messestand_print.jpg
R-N01_print.jpg
R-S18_print.jpg
PI_Becker_L_B_Messe__1_2020_.docx
PI_Becker_L_B_Messe__1_2020_.pdf