Händlersuche Kontaktformular
Ein Messestand von Becker Antriebe und ein konzentrierter Mitarbeiter mit Becker Hemd

News
Einblicke in die BECKER-Welt

Jubilare wurden geehrt

04.10.2017

Am 29. September hatte die Becker-Antriebe GmbH aus Sinn erneut zu einer großen Jubiläumsfeier eingeladen. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die länger als 10 Jahre beim familiengeführten Unternehmen arbeiten, trafen sich im Schlosshotel Herborn zu einer gemeinsamen Feier.

Nach dem Sektempfang suchte sich jeder im festlich gedeckten Kristallsaal einen Platz. Jürgen Timm, Geschäftsführer des Unternehmens, begrüßte alle Anwesenden herzlich. Er freute sich über eine große Teilnahme von Jubilaren und deren Vorgesetzten. Im Anschluss wurden direkt die Urkunden von Jürgen Timm und dem Inhaber des Unternehmens, Hans-Joachim Wiegelmann, überreicht. Zu 40 Jahren Betriebszugehörigkeit konnten beide Michael Schwahn aus der Qualitätssicherung gratulieren. Zudem können vier Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf eine Betriebszugehörigkeit von 35 Jahren stolz sein, zu denen Hans-Joachim Wiegelmann selbst gehört. Drei Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bekamen zu 30 Jahren Becker gratuliert, ganze acht zu einer 25-jährigen Betriebszugehörigkeit. Alle bekamen eine Urkunde des Unternehmens sowie eine Urkunde der IHK überreicht. Die insgesamt neun Jubilare mit einer Betriebszugehörigkeit von 20 und 15 Jahren sowie die acht Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit einer 10-jährigen Betriebszugehörigkeit erhielten eine Becker-Urkunde. „Wir sind stolz auch in diesem Jahr viele langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen persönlich ehren zu können“, sagt Jürgen Timm. „Viele der Jubilare sind schon seit der Ausbildung bei uns beschäftigt. Dass diese danach dem Unternehmen lange treu bleiben und sich weiterentwickeln, macht uns zusätzlich stolz.“

Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz – ein ansprechender Rahmen, um sich in gemütlicher Runde auszutauschen. Die Einladung zur Jubiläumsfeier drückt ein weiteres Mal die Verbundenheit der Becker-Antriebe zu seinen Mitarbeitern aus, was – wie die zahlreiche Teilnahme zeigte – auf großen Anklang stößt.