Händlersuche Kontaktformular
Ein Messestand von Becker Antriebe und ein konzentrierter Mitarbeiter mit Becker Hemd

News
Einblicke in die BECKER-Welt

Fleißige Bienen finden bei Becker-Antriebe ein neues Zuhause

02.08.2018

Summ, summ, summ… Bienchen summ herum. Diesen Kinderlied-Klassiker hat wohl jeder schon einmal gesungen. Doch die fleißigen Honigsammlerinnen und ihre verwandten Arten sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von Parasiten über Pestizide bis hin zur zunehmenden Zerstörung des Lebensraums. Auch bei Becker-Antriebe in Sinn ist man sich der folgenschweren Entwicklung bewusst. Deshalb entschloss sich Geschäftsführer Hans-Joachim Wiegelmann jetzt zum Handeln. Neun Bienenstöcke ließ er auf dem Firmengelände aufstellen und mit Bienenvölkern bestücken, um ihr wertvolles Wirken für Mensch und Natur aktiv zu unterstützen und zu bewahren.

Eigenheim im Blumenparadies

„Wir haben in der Nähe unseres Hauptgebäudes eine eingezäunte Wiese. Die bot sich regelrecht für diesen Zweck an, denn nicht weit entfernt beginnt auch schon der Wald“, erzählt Hans-Joachim Wiegelmann, für den der Tier- und Umweltschutz eine Herzensangelegenheit ist. Dort im Wald finden die Bienen genug Nahrung, um sicher und satt durchs Jahr zu kommen. Für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgt Becker-Antriebe zusätzlich mit frisch gesäten Wiesenblumen unmittelbar neben den Bienenstöcken. „Natürlich hoffen wir, dass sich unsere Bienen bei uns wohlfühlen und freuen uns, dass wir der Umwelt mit dieser Aktion etwas Gutes tun können, denn Nachhaltigkeit ist uns bei Becker sehr wichtig.“ Mit seinen automatisierten Lösungen ist das seit 1921 fest in der Heimat verwurzelte Unternehmen international aktiv und trägt als Spezialist für Antriebe und Steuerungen im Bereich Rollladen, Sonnenschutz und Tore maßgeblich dazu bei, komfortables und energieeffizientes Wohnen intelligent miteinander zu verbinden.

Tatkräftige Unterstützung

Das neue Zuhause der fleißigen Becker-Bienen kommt ohne automatisierte Rollläden aus, stammt zum Teil aber ebenfalls aus heimischer Fertigung. Eine Behindertenwerkstatt aus der Region erklärte sich gerne bereit, die Aktion zu unterstützen und Imker Jochen Krumm aus Sinn ließ es sich nicht nehmen, neben seinem Wissen und viel Engagement auch die schwirrenden Bewohner beizusteuern. Zusätzlich vertraut Becker-Antriebe auf die Expertise der Organisation beefuture, die sich die Rettung der Bienen auf die Fahnen geschrieben hat und sich gewissenhaft um alle anfallenden Imker-Aufgaben kümmern wird – Honig-Ernte inklusive. Und so freut sich das Becker-Team schon jetzt über die abertausend neuen Kolleginnen und Kollegen.